Anstrengend

Nun sind wir schon fast zwei Wochen wieder daheim und irgendwie doch nicht…

Morgens benötigt man sehr lange um zu realisieren, dass man kein Zelt abbauen muss, aber auch nicht in drei Stunden zu wunderbaren Plätzen gelangt.

Da ist irgendwas mit real Life, Arbeit und so’n Zeugs. Voll trist…

Wir sehnen uns nach der Straße, den schönen Bergpässen und dem Cidre…

Wir könnten schon wieder los…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.